Fußball Herren Kreisliga: TuRa – SpVgg Holstein West 1:1

Direkt nach 3 Minuten konterten die Gäste und der Top-Torschütze der Gäste, Dennis Papenfuß, trifft zum 0:1. Wir fanden danach etwas besser ins Spiel und erzielten in der 26. Minute das 1:1; Björn Ehlers mit einem direkten Freistoß in den Winkel.
Danach wurde das Spiel qualitativ immer schlechter und beiden Mannschaften gelang nichts Nenneswertes mehr. Nach der Halbzeit ging es so weiter und wir erspielten uns keine wirklichen Torchancen. In der letzten Minuten des Spiel hatten wir sogar noch Glück,  dass die Gäste nicht zum Sieg einköpfen.

Endstand 1:1.

TuRa:
Christiansen – Bojens-Szelat-Delfs (Koll) -Böthern – Voß(Hunold)-Rautenberg-Ehlers – Mede (Sohnrey) -F. Janßen-M. Janßen

Mads Möller

Handball wJC SH-Liga: TuRa – HSG EiderHarde 34 : 19 (18:7)

Mit einem deutlichen Ergebnis konnten unsere C-Juniorinnen ihr Auftaktspiel in der Schleswig-Holsteinliga gewinnen. TuRa ging von Beginn an in Führung und baute den Vorsprung kontinuierlich bis zum Spielende aus. Die HSG Eider Harde hatte der Heimmannschaft nichts Entscheidendes entgegenzusetzen.

TuRa Meldorf: Lotta Hackert (11), Evelin Wingert (9), Madita Schlüter (4), Jule Emma Hansen (3), Mia Schäfer (2), Nora Lindsay Müller (2), Mila Josefine Loitz (2), Mia Fabienne Griese (1), Ronja Witthinrich, Leni Leev Tiedgen, Lilly Fischer.

Einige Foto vom Spiel hier

Fußball D-Junioren Kreisliga: TuRa – SG Itzehoe 1:1 (0:0)

Fast hätte das 1:0 von Alessandro Spennato in der 42′ zum Sieg gereicht, wenn nicht noch der Ausgleichstreffer in der letzten Spielminute gefallen wäre. Mit seinem Treffer steht Alessandro mit insgesamt fünf erzielten Toren aus bisher vier Spielen jetzt auf Platz 2 der Torjägerliste, vor ihm auf Platz 1  sein Vereinskamerad Theo Werth aus der D2 von TuRa.

Fußball B-Juniorinnen Landesliga: SG TuRa/Büsum – SG Mittelholstein 2:2 (1:1)

Nicki Scholz trifft zum 1:0 für TuRa

Sie waren allemal ein ebenbürtiger Gegner, obwohl in Unterzahl angetreten – die B-Juniorinnen von der SG Mittelholstein. Man muss allerdings auch dazu sagen, dass unser B-Juniorinnen fast ausschließlich gerade aus der C gekommen sind,  also der junge Jahrgang ist, während bei der SG Mittelholstein der ältere Jahrgang spielte.
Nicki Scholz und Lena Sießenbüttel beförderten für TuRa das Runde in das Eckige und sicherten TuRa einen Punkt.

Einige Fotos vom Spiel hier.

Fußball D-Junioren Kreisliga: TuRa II – SG Wilstermarsch 3:2 (3:0)

Mit einem lupenreinen Hattrick (4′, 8′, 24′) brachte  Theo Werth seine Mannschaft in eine komfortable Situation, die möglicherweise zu einer etwas gemütlicheren Gangart führte weil man sich vielleicht zu sicher fühlte.  Nach der Pause sah man jedenfalls einen Gegner, der das Blatt unbedingt zu seinen Gunsten wenden wollte – was ihm auch fast gelang. Ein unglückliches TuRa-Eigentor in der 37′ war dafür der Beginn. Die Abwehr von TuRa hatte gut zu tun und tat ihr Bestes, konnte aber den zweiten gegnerischen Treffer in der 40′ nicht verhindern. Das gab der SG noch mehr Auftrieb und TuRa hatte Mühe die Siegpunkte über die Zeit zu retten.
Mit seinen Toren aus den beiden bisher von der D2 absolvierten Spielen führt Theo die Torjägerliste der Kreisliga mit sechs Treffern an, gefolgt von seinem Vereinskameraden  Alessandro Spennato aus der D1.

Einige Fotos vom Spiel hier.

Fußball B-Junioren Oberliga: SG Meldorf/Nordhastedt – SC Weiche Flensburg 1:2 (0:1)

 

Gegen Weiche taten sich unser B-Junioren in den vergangenen Jahren immer schwer. Nur ein Sieg aus acht absolvierten Spielen steht bisher für TuRa zu Buche. Insofern war man auf einen starken Gegner gefasst.
Weiche war in der ersten Hälfte die spielbestimmende Mannschaft, was sich in etlichen Torchancen niederschlug und dann letztendlich zur Führung in der 30. Minute mündete. TuRa/Nordhast. konnte sich bis zur Halbzeit des andauernden Druckes erwehren und gelegentlich auch mal einen Konter setzen. Nach der Pause kam unsere SG besser in Fahrt und erzielte durch Sascha Benidovskyi in der 59′  den Ausgleich, der allerdings nur wenige Minuten Bestand hatte.

Turnen: Aufräumaktion Großsporthalle

Am vergangenen Mittwoch haben haben wir mit einigen Übungsleiterinnen und Turnerinnen nach dem Training die Geräteräume in der Großsporthalle aufgeräumt. Leider steht dort immer alles kreuz und quer und somit auch nicht sicher! Außerdem sind wir auf sehr viel Schmutz und Müll gestoßen. Wir möchten hiermit dazu appellieren, die Halle in Zukunft sauber und aufgeräumt zu hinterlassen! Wir werden auch Fotos in den Geräteräumen aufhängen, sodass jeder sieht, wie die Räume auszusehen haben!

Theresa Köpp

Das Projekt Sanierung der Sportanlage am ONW nimmt Fahrt auf!

Das Thema beschäftigt natürlich sowohl die Aktiven aber auch die Trainer- und Elternschaft der Fußballer verständlicherweise enorm. Wie soll das dann gehen, ab wann trainiert und spielt meine Mannschaft wo, lauten die wohl am häufigsten gestellten Fragen dieser Tage in Fußballerkreisen.
Unter anderem unserer Spielbetriebsleiter Rudi Seebrandt arbeitet natürlich mit Hochdruck am Thema „Ausweichoptionen“ und Erstellung entsprechender Pläne. Ansprechpartner sind da natürlich die Träger der Sportplätze in den nahen Umlandgemeinden /-vereinen. Aber nicht nur die Fußballer sind betroffen.
Insbesondere hinsichtlich Hallenzeiten, wahrscheinlich aufkommender Kosten für die Nutzung von Sportplätzen usw. ist und muss natürlich der Vorstand involviert sein.
Aktueller Stand (08.09.) nach Rücksprache mit der zuständigen Fachdienstleitung im Amt Mitteldithmarschen:
Der Auftrag ist vergeben. In der nächsten Woche ist ein Bauanlaufgespräch u.a. mit dem Architektenbüro, dem Bauleiter des Auftragnehmers, der Verwaltung und ein / zwei Vertretern von unserer Seite terminiert. In dieser Runde werden dann Details, der Baubeginn und ein Meilensteinplan abgestimmt und vorgestellt. Danach wird hoffentlich feststehen, wie lange wir welchen Platz ggf. noch nutzen können und ab wann – geplant – wieder.
Selbstverständlich halten wir Euch auf dem Laufenden.

Ralf Perlick
1.Vorsitzender