Fußball D-Juniorinnen Kreisliga: REWE sponsert Trikots

Neue Trikots für Fußball-Amateurteams: REWE macht’s möglich

Das große Trikot-Gewinnspiel von REWE für Fußball-Amateurmannschaften in der Region Hamburg und Umland (Schleswig-Holstein und Nord Niedersachsen) ist erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt 11 glückliche Gewinnerteams dürfen sich über neue, hochwertige Trikotsätze von adidas freuen.
Jeder der 11 Trikotsätze besteht aus 15 Spielertrikots und einem Torwarttrikot, alle versehen mit dem REWE Logo auf der Brust. Damit zeigt REWE sein Engagement für den regionalen Sport und unterstützt die lokalen Fußballvereine mit dringend benötigter Ausrüstung.
Der Bewerbungszeitraum lief vom 16. bis 25. Februar 2024. Die Teilnahme erfolgte durch das Hochladen eines REWE-Kassenbons, das Ausfüllen eines Gewinnspielformulars mit einer Begründung, warum die Mannschaft neue Trikots benötigt, sowie das Einreichen eines Bewerberfotos des Teams.
Am Freitag, den 19. Juli 2024, fand die offizielle Übergabe der ersten Trikotsätze an Vertreter des Tura Meldorf statt. In feierlichem Rahmen überreichte Leif Knudsen, Vertriebsleiter der REWE Nord, die neuen Trikots im REWE-Markt in der Heider Straße 33 in Meldorf. Auch das Maskottchen des HSV, Dino Hermann, war bei der Übergabe anwesend und sorgte für viel Freude und gute Stimmung bei allen Anwesenden.
„Es liegt uns sehr am Herzen, die kleinen Amateurvereine in unserer Region zu unterstützen. Mit den neuen Trikotsätzen können sie nun stolz und im frischen Look durchstarten“, sagte Leif Knudsen von REWE. „Wir sind ganz begeistert von der Vielzahl an kreativen Bewerbungen, weshalb uns die Auswahl auch nicht leichtgefallen ist.“
Die Aktion wurde in Zusammenarbeit mit dem HSV durchgeführt, der über seine Vereinskanäle das Gewinnspiel bekannt gemacht und die Amateurvereine zur Teilnahme aufgerufen hatte. Die Resonanz war enorm und die Auswahl der Gewinner fiel nicht leicht.
Die Trikotübergabe an die weiteren Gewinnerteams erfolgt in den kommenden Wochen per Post. REWE bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften für ihre Einsendungen und gratuliert den Gewinnern herzlich.
Auf dem Bild sehen Sie Marktmanager Arne Götsche und REWE-Vertriebsleiter Leif Knudsen (v.l.) mit den D-Juniorinnen des TuRa Meldorf um das Trainerteam Rudi Seebrandt (rechts), Gina Erbst (3. v.l) und Pascal Yung (4.v.l.).
Text und Foto : REWE

Fußball Kleinfeldmannschaften: Pavillon mit überdachtem Sitzbereich am Mieleplatz

Startaufstellung der 7 Zwerge für den Balkentransport

Gestern, am 19.07.24 um 17:00 Uhr, war es endlich soweit. Bei bestem Wetter holten die 7 zipfelbemützten Zwerge (Torben, Pizza, Sven, Christian, Steven, Andy, Florian und Justin) den von der Meldorfer Firma Nilsson gesponserten 12m langen Balken ab, der als Sitzfläche am neu gestalteten Pavillon dienen wird. Der Balken wurde auf den Schultern vom Firmensitz zu Fuß bis zum Bestimmungsort am Mieleplatz (Sportanlage Otto-Nietsch-Weg) durch Meldorf getragen. Dieser Kraftakt schloss letztendlich die Baumaßnahmen ab und war gleichzeitig die offizielle Übergabe des Pavillons an die Trainer, Betreuer und Spielereltern der Kleinfeldmannschaften.
Begonnen hatte alles am diesjährigen Vatertag. Auf Initiative der beiden TuRa-Fußballtrainer Torben Ehlers und Jessica Kalteis begann man mit vielen Freunden, Eltern und ihren Kindern die Umgestaltung des unansehnlichen Verkaufscontainers zu einem gefälligen Verkaufspavillon mit überdachter Außensitzfläche. Trainer, Betreuer, Eltern und Sponsoren haben geschafft, dass der Pavillon innerhalb kurzer Zeit in Eigenarbeit – trotz einiger Schwierigkeiten während der Bauzeit- noch vor Beginn der neuen Saison fertig gestellt wurde.
Torben Ehlers, in dessen Händen die Koordination der Baumaßnahme lag, bedankte sich bei allen beteiligten Helfern und Firmen, die durch ihre Arbeit, Geld- und Materialspenden zum Erfolg dieser Maßnahme beitrugen. Fußball-Spielbetriebsleiter Rudi Seebrandt gab einen kurzen Abriss zur Entstehung der neuen Sportanlage am ONW und bedankte sich ebenfalls bei allen Beteiligten und betonte, dass ohne persönliches Engagement Einzelner solche Vorhaben nur schwer umzusetzen seien. Ein gemütliches Beisammensein mit Kaffee, Kuchen, Kaltgetränken und Grillwurst schloss sich dem “offiziellen” Teil an.

Mitgeholfen haben:
Justin Krell, Kerstin Krell, Liam Krell, Lino Krell, Luan Krell, Bernd Hermann, Iley Hermann, Lennox Hermann, Andy Kapeller, Jana Kapeller, Kyra Kapeller, Elly Kapeller, Torben Ehlers, Jessica Kalteis/Ehlers, Leonie Kalteis/Ehlers, Taylor Kalteis/Ehlers, Luca Kalteis/Ehlers, Christian Bunde, Christin Wasmeier, Sven Wasmeier.
Mit Geld- oder Materialspenden haben uns unterstützt:

Torben Ehlers/Jessica Kalteis

Einige Fotos von der Entwicklung des Pavillonbaus hier.

Kinderturnen u. Eltern-Kind-Turnen: Sommerfest 2024 in Wolmersdorf

Die kleinen und die großen Schatzsucher

Bei traumhaften Wetter fand auf dem Spielplatz in Wolmersdorf das Sommerfest der Sportgruppe
Kinderturnen und Eltern-Kind-Turnen. Alle Kinder und Eltern wurden mit dem Lied So ein schöner Tag begrüßt. Dann suchten zuerst die Kleinsten den goldenen Schatz. Es war so aufregend.
Danach durften sich die größeren TuRaner auf Schatzsuche gehen. Die Suche war für diese schon etwas schwieriger gestaltet worden. Aber die Freude groß und alle hatten viel Spaß dabei.
Alle freuen sich nun auf das Wiedersehen nach den Sommerferien am Donnerstag, 5. September, in der Sporthalle des Meldorfer Gymnasiums.

Ute Michaelsen

…und hier noch einige Fotos “Kinderturnen u. Eltern-Kind-Turnen: Sommerfest 2024 in Wolmersdorf” weiterlesen

Fußball Herren Kreispokal: SV Hemme -TuRa 3:4 n.E. (0:0)

In der zweiten Runde des Kreispokals ging es für uns gegen den A-Klassen Aufsteiger aus Hemme. Die ersten 45Minuten verliefen ausgeglichen, mit kleineren Chancen auf beiden Seiten.
Nach der Halbzeit waren es jedoch die Männer aus Hemme, die besser aus der Pause kamen und sich Chancen rausarbeiteten, so auch in der 66. Minute zum nicht unverdienten 1:0.
Danach erhöhten wir den Druck, kamen jedoch zu keinen wirklichen Torabschlüssen, bis auf Boje der leider nur den Pfosten traf. Ein Foul in der 90. Minute an Runge sollte die Wende bringen – Elfmeter. Peetz verwandelt sicher zum verdienten 1:1.
Die reguläre Spielzeit war vorbei und es kam zum Elfmeterschießen. Benni Sachau erwischte einen Sahnetag und hielt gleich die ersten 2 Elfmeter. Wir leisteten uns zwei Fehlschüsse und so war es abermals Sachau, der seinen dritten Elfmeter hielt und uns somit den Sieg bescherte.
Somit geht es in der nächsten Runde des Pokals gegen den TSV Brokstedt.

Mads Möller

Verein: Der Vorstand informiert

Das Foto ist von 2016 und das Auto frisch aus der Waschanlage.

Auf der Vorstandssitzung am Mittwoch, 17. Juli, wird u.a. über Verkauf des Mercedes Vito (blau) beschlossen.
Fakten zum Fahrzeug:
Erstzulassung Mai 2012
Km-Stand: 229.882
Reparaturstau: Kupplung ca. 3.500 Euro, Klimaanlage defekt, zwei Reifen müssten ersetzt werden,
ein Seite weist an der Karosserie einen erheblichen Schaden auf, ein Sitz ist defekt. Nächste Inspektion und TÜV wären im Oktober 2024 fällig. Weitere Kosten würden somit auf den Verein zukommen.

Bei Interesse bitte eine kurze Mail mit Gebot an: kontakt@tura-meldorf.de Betreff Mercedes Vito
Termin: 17. Juli 2024 – 18:30 Uhr
Die “Kurzfristigkeit” ist darin begründet, dass der Interessent nur eine sehr zeitnahe Abwicklung
akzeptiert.

Für den Vorstand
Ralf Perlick

Fußball A-Junioren Freundschaftsspiel: FC Rellingen – TuRa 2:3 (2:2)

Aufwärmübung vor dem Spiel

Erstes Spiel, erster Sieg: 3:2 gegen den Rellinger FC.
Am heutigen Sonntag spielte die neue formierte A Jugend von TuRa in Rellingen gegen den Rellinger FC. Man ging in Halbzeit eins in Front, kassierte aber recht schnell den Ausgleich und lag sogar kurzzeitig durch ein Handelfmeter zurück. Kurz vor der Pause erzielte man den Ausgleich zum 2:2.
In Halbzeit zwei fand man besser ins Spiel und schloss ein mustergültigen Konter zum 3:2 aus TuRa-Sicht ab. Alles in allem ging der Sieg in Ordnung aber es ist noch einiges an Trainingsarbeit mit der Mannschaft notwendig, um langfristig erfolgreich zu sein. Der Sieg geht in Ordnung, das andere kommt.
Nächsten Sonntag spielt die A Jugend wieder auswärts. Dieses Mal gegen die FSG Hüttener Berge, eine Spielgemeinschaft aus den Vereinen Osterbyer SV, Brekendorfer TSV, Wittenseer SV, SV Holtsee und TSV Borgstedt. Bis dahin, munter bleiben.

Alex Saß

Fußball Sportwoche FSV: TuRa ist Turniersieger!


TuRa gewinnt Nilsson Cup!

Bei gutem Wetter und einigen Zuschauern sollte es am Sonntag in Nindorf zum Highlight der Nindorfer Sportwoche kommen – der Endrunde. Das erste Spiel gegen Hademarschen konnten wir mit 1:0 für uns entscheiden, Torschütze E. Stuhlmacher. Im zweiten Spiel kamen wir, trotz deutlicher Überlegenheit, nicht über ein 0:0 gegen den Gastgeber Farnewinkel hinaus. Es folgte ein weiteres 0:0 gegen den Landesligaabsteiger Heiligenstedten. Somit hatten wir den Turniersieg im letzten Spiel selbst in der Hand. Gegen die SG Ten Sar machten wir das Spiel und hatten mehrere 100%tige Chancen. Doch es dauerte bis in die letzte Minute vor Schluss: Wir bekamen einen strittigen Elfmeter, den N. Peetz zum 1:0 Sieg verwandelte.

Mads Möller

Turnen: Landeseinzelmeisterschaften 2024 der P-Stufen

Am Samstag, den 13.07.24, fanden in Lübeck-Kücknitz die Landesmeisterschaften der P-Stufen im Einzel statt. Dafür hat sich jede Kreismeisterin ihres Jahrgangs qualifiziert. Für TuRa traten an:

  • Emma Klein (2007) – 5. Platz
  • Anisa Lindemann (2008) – 8. Platz
  • Laura Möhring (2011) – 7. Platz
  • Clara Bogner (2015) – 10. Platz

Anisa musste ihren Wettkampf aufgrund einer Oberschenkel Zerrung nach zwei Geräten leider abbrechen. Die anderen drei haben einen sehr soliden Wettkampf geturnt. Dafür, dass wir so wenig Trainingszeiten haben und dementsprechend nicht auf dem Niveau trainieren können, wie es die anderen Kreise tun, sind wir sehr zufrieden mit unseren Platzierungen im Mittelfeld!

Bericht und Foto: Theresa Köpp

Handball Maxis, mJE und wJE: Rasenturnier in Burg/Dithm.

Rasenturnier in Burg
Am 14.7.2024 bestritten unsere mJE, unsere drei wJE’s und unsere Maxis ein Rasenturnier in Burg.
Mal ein ganz anderer Untergrund, was am Anfang sehr ungewohnt für unsere Kinder war, denn das Prellen fällt auf Rasen doch deutlich schwerer als in der Halle. Trotz allem haben die Kinder das wirklich toll gemacht. Wir sahen tolle Tore, tolle Abwehraktionen und tolle Torhüter-Paraden.
Unsere wJE’s hatten einen A- und B-Pokal, in dem sie ihr Können unter Beweis gestellt haben. Im A-Pokal belegten die Mädels den 3 & 4 Platz und im B-Pokal den 1sten Platz. Die Jungs spielten jeder gegen jeden, wo sie trotz ausgedünntem Lager und mit Hilfe einiger Mädels einen 5. Platz belegten.
Und unsere Maxis durften auch das erste Mal ein Rasenturnier bestreiten, wie auch auf den anderen Turnieren gab es hier keine Platzierungen, da alle einfach Sieger sind. Alle Mannschaften durften sich über eine Urkunde und einen neuen Ball freuen.
Wir bedanken uns bei der SG Dithmarschen Süd für das toll organisierte Turnier. Wir kommen nächstes Jahr bestimmt wieder.

Bericht: Danica Klinck
Fotos: Danica Klinck

Handball wJB: HVSH-Landesmeisterschaft Beachhandball

Teilnehmende mJB- und wJB-Teams

TuRa Meldorf wB belegt den dritten Platz

Am Samstag, den 13.07.2024 fand die diesjährige HVSH-Landesmeisterschaft im Beachhandball in Kropp statt.
Beachhandball ist nur schwer mit dem Hallenhandball vergleichbar. Neben dem körperlosen Spiel, zählen verschiedene Torerfolge doppelt. Die Tore der im Feld mitspielenden Torhüterinnen (Spezialistinnen) zählen doppelt, Tore nach einem Kempa oder eine dem Torwurf vorangegangene Pirouette ebenfalls. Die Halbzeiten werden einzeln als gewonnen gezählt, so dass bei einem 1:1 zu einem Shoot-Out, ähnlich einem Penaltyschießen kommt um den Sieger zu ermitteln. Bei Gleichstand nach einer Halbzeit wird bis zu einem Golden Goal weitergespielt.

Die TuRanerinnen konnten in ihrer Gruppe zwei Siege in drei Spielen erzielen. Leider wurde das Spiel gegen TuS Felde verloren. Die Felderinnen spielen aber auch schon seit der E-Jugend im Sommer Beachhandball, so dass der zweite Platz in dieser ungeübten und neuen Sportart, für zufriedene Gesichter sorgte. Im Halbfinale ging es dann gegen die Strandfüchse, eine U16-Landesauswahl, die schon viele Trainingseinheiten und Turniere im Sand hinter sich hat. Das Spiel wurde zwar verloren, aber der Favorit musste sich sehr strecken und alles aufbieten um gegen die Domstädterinnen zu gewinnen. Folglich blieb das Spiel um Platz drei gegen Holstein Kiel Kronshagen, einem Gegner auf den man auch während der Punktrunde im Hallenhandball treffen wird. Dieses Spiel endete in beiden Halbzeiten unentschieden, jedoch konnte TuRa jeweils das Golden Goal erzielen und den dritten Platz feiern.

TuRa spielte mit Merle Jokisch, Jule Reichardt, Josefine Loitz, Jule Hansen, Lilly Fischer, Lotta Hackert, Evelin Wingert
Bericht: Marc Chawner
Foto: Christian Fischer

 

 

Fußball Herren Kreispokal: SG Bargenstedt/Epenwöhrden – TuRa 0:11 (0:4)

Der Teammanager der 1. Herren, Thomas Bürger, und  Wolfgang Scholl als Vertreter der Fußball-Spartenleitung haben sich vor dem Kreispokalspiel im Namen von TuRa Meldorf beim SC Bargenstedt für die Unterstützung während der  Umbauzeit der Meldorfer Sportanlage Otto-Nietsch-Weg bedankt. TuRa konnte während der Umbauphase auf die Unterstützung der benachbarten Sportvereine bauen, die ihre Sportanlagen für Training und teilweise auch Spiele zur Verfügung stellten. So auch der SC Bargenstedt, bei dem TuRa- Mannschaften über 1 Jahr lang die Sportanlage für Trainingszwecke nutzen konnten.
Als Dankeschön und auch anlässlich des 75-jährigen Bestehens des SC Bargenstedt überreichten sie an den Mannschaftsvertreter des SC Bargenstedt einen  Spielball.

Fußball Sportwoche FSV: Die Finalisten für Sonntag stehen fest!

Am Sonntag , d. 14.07.24 beginnt um 14:30 der Finaltag des Herrenturniers. Mit den Mannschaften  TSV Heiligenstedten (Absteiger aus Landesliga), SV Merkur Hademarschen (Verbandsliga), TuRa Meldorf (Kreisliga), FSV Farnewinkel/Nindorf (Absteiger Kreisliga), SG TenSar 17 (Kreisklasse A) ist ein spielklassengemischtes Feld beisammen, das sicherlich einen sehenswerten Fußball bieten wird.