Fußball B-Junioren Oberliga: TuRa – JFV Nordfriesland 1:5 (1:2)

Der Jugendförderverein Nordfriesland (JFV) bezeichnet sich auch als Talentverein der Vereine und ist ein eigenständiger Verein, welcher aus mehreren Vereinen der Region Nordfriesland besteht, die sich der leistungsoptimierten Weiterentwicklung im Fußball gewidmet haben. Das ist ihnen bisher gut gelungen denn alle drei Mannschaften spielen in der Oberliga oder Landesliga – und dort meistens in den oberen Tabellenregionen.
Insofern war natürlich der JFV der Favorit der heutigen Begegnung. Und diese Rolle füllte er auch aus. Während TuRa die 1. Halbzeit mit 1:2 ergebnismäßig noch im Rahmen halten konnte, konnte man nach der Halbzeitpause dem Gegner nicht mehr viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 1:5.

Einige Fotos vom Spiel hier.

Fußball A-Junioren Oberliga: TuRa – TSV Kropp 4:1 (3:0)

Im Hinspiel taten sich unsere Jungs schwer ein Unentschieden zu  erreichen. Damals rettete Ben Luca Delfs in der wirklich letzten Spielminute mit seinem Tor wenigsten einen Punkt für TuRa. Doch dieses Mal musste TuRa gewinnen, wenn man den Verbleib in der Oberliga absichern wollte. Mit dem heutigen Sieg sollte das gelungen sein.
Gleich zu Spielbeginn gab es von Kropp ein “Gastgeschenk” in Form eines Eigentors. Man nahm es gern entgegen, aber unbedingt notwendig war es heute nicht. TuRa spielte heute konzentriert und richtungsorientiert gegnerisches Tor. Engagiertes und lautstarkes Coaching von der Seitenlinie taten ein Übriges um den Siegeswillen nicht abflauen zu lassen. Und das spiegelte sich auch im TuRa-Spiel wider. In der 1. Halbzeit kam der TSV so gut wie gar nicht in die TuRa-Hälfte. Nach der Pause konnte Kropp in der 59. Minute zwar auf 3:1 verkürzen, konnte aber damit keine Wende im Spiel einleiten. Letztendlich war es der Ehrentreffer.
In der 90. Minute wurde TuRa dann der 2. Elfmeter zugesprochen -bereits das 2:0 war ein Strafstoßtor-  der ebenfalls verwandelt wurde.
Einige Fotos vom Spiel hier.

Fußball Herren Kreisliga: SV Blau-Weiß Averlak – TuRa 1:4 (1:2)

Trotz des Blitzstartes mit der frühen Führung durch Til Bröker in der 4. Minute gab es für  SV Blau-Weiß Averlak zum Saisonabschluss gegen TuRa Meldorf nichts zu holen.  Die frühe Führung durch den Gastgeber beunruhigte TuRa nicht. Ebenso wie der Gastgeber konnte TuRa das letzte Punktspiel der (vorzeitig beendeten) Saison  ohne Druck spielen und man hätte vielleicht einen fußballerischen Leckerbissen mit schönen Spielzügen erwarten können. Doch weit gefehlt.
TuRa bestimmte das Spiel und konnte in der 30. Minute durch Tim Sohnrey den Ausgleich erzielen und zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff brachte Nick Bojens mit seinem Treffer TuRa in Führung.
Auch nach der Pause ließ sich TuRa das Heft nicht aus der Hand nehmen. Jan Böthern traf in der 57. Minute für TuRa zum 3:1 und Yannes Runge erhöhte in  66. Minute den Vorsprung auf 4:1.
Nach den 17 Spielen beendet TuRa die Saison 2012/2022 auf dem vierten Tabellenplatz, den man im nächsten Jahr natürlich verbessern will.

Fußball Frauen Oberliga: TuRa – SV Henstedt-Ulzb. II 0:1 (0:1)

Das war’s dann wohl: Ein Ära geht leider zu Ende. TuRas Frauenfußball ist auf Landesebene nicht mehr erstklassig – nach vielen, vielen Jahren. Mit einem Sieg gegen den Tabellennachbarn hätte man sich aus eigener Kraft vor dem Abstieg retten können. Aber es reichte heute nicht. Der Wille war zwar da aber der allein reichte nicht. Ein wenig Glück gehört manchmal auch dazu. Und das fehlte heute.

Fußball Frauen Kreisliga: TuRa II – TSV Buchholz 1:2 (0:0)

Erst in der 88. Spielminute konnte TuRa durch Gesa von Drathen den Ehrentreffer im Gehäuse der Buchholzerinnen unterbringen. Eine Niederlage gegen Buchholz war für die TuRa-Frauen etwas Neues hatte man doch in der Vergangenheit alle Pflichtspiele gegen den TSV Buchholz gewinnen können – z.T. sehr deutlich.
Eine Tabellenplatzverbesserung war für beide Mannschaften im Fall eines Sieges nicht möglich. Und so schien dieses Spiel nur eine reine Pflichtveranstaltung zu sein. Das letzte Quentchen Kampfgeist und Siegeswillen fehlte einfach. Aber auch verständlich nach einer Saison, die im Großen und Ganzen gut lief aber durch CORONA-Spielabsagen geprägt war.

Fußball: Friseur Mamo sponsert TuRa-Altliga

Friseur Mamo stattet  TuRa-Altliga mit Regenjacken und T-Shirts aus!

Am Montagabend hatte die Altliga einen Fototermin bei einem Ihrer Sponsoren. Zu um 18 Uhr hatten wir unseren Fotografen zum Friseur Mamo, in die Roggenstr.1 in Meldorf bestellt. Friseur Mamo sponserte Regenjacken und T-Shirts für die Altliga. Die TuRa Altliga bedankte sich mit einem edlen Tropfen.

Sven Möller

Fußball Herren Kreisklasse C: TSV Buchholz III – TuRa II 0:3

TuRas zweite gewinnt erneut. Gestern Abend spielte die 2. Herren von TuRa gegen die 3. Herrenmannschaft aus Buchholz. Auch dieses Spiel gewann TuRa mit 0:3 und knüpfte an den Leistungen vergangener Spiele an. Das war der 5. Sieg in Folge. Die erste Halbzeit war – ehrlich gesagt – überhaupt nicht so wie man es von der Mannschaft in letzter Zeit gewohnt war. Zerfahren, keine genauen Bälle ( Pässe) und viel unnützes Gerede auf dem Platz. So ging es mit einem müden 0:0 in die Pause.
In Halbzeit zwei wurde personell umgestellt und es kam etwas mehr Struktur in die Aktionen. Die Defensive stand durch die Einwechslung von Felix Jäger sicherer. Es dauerte aber bis zur 65 Minute bis Tobias Hunold endlich das erlösende Tor zum 0:1 machte. Aber auch das brachte nicht ganz soviel Sicherheit ins Spiel. Buchholz setzte immer wieder kleine Nadelstiche und man konnte sich bei TuRas Nummer 1 bedanken, dass die Null hinten blieb. TuRa erhöhte die Schlagzahl und man merkte,  dass Buchholz immer schwächer wurde und so konnte unser Stürmer Finn Janßen in der 85. Minute das 0:2 markieren und 3 Minuten später Stürmer Felix Lanzl auf 0:3 erhöhen. Das war auch das Endergebnis.
Buchholz war eine harte Nuss, die man mit viel Energie und harter Arbeit geknackt hat. An Samstag, dem 21.05., bestreiten wir dann unser letztes Spiel dieser Saison gegen Qu-Bi/Burg II. Anpfiff 13:00 Uhr in Brickeln.
Bis dahin, munter bleiben.

Alex Saß