Handball Frauen Kreisliga: HSG Erfde-Pahlhude-Tellingstedt 2 – TuRa 25:16

Am heutigen Samstag stand unser Auswärtsspiel gegen die HSG Erfde-Pahlhude-Tellingstedt 2 in Erfde auf dem Plan.
Mit etwas minimiertem Kader und mit einigen noch durch Corona geschwächten Spielerinnen stand für uns heute Spaß haben und einfach alles geben als Ziel fest!
In der ersten Halbzeit konnten wir uns durch eine stabile Abwehrleistung im Spiel halten. Auch im Angriff fanden wir kreative Lösungen, sodass es mit einem Spielstand von 12:11 in die Halbzeit ging.
In der zweiten Halbzeit konnten wir dem Tempospiel der gegnerischen Mädels nicht mehr standhalten und scheiterten immer wieder an der starken gegnerischen Torhüterin.
In den letzten Minuten der Partie waren die Kräfte bei uns aufgebraucht und die Gegnerinnen konnten einige Tempogegenstöße verwandeln, sodass der Endstand von 25:16 letztendlich nicht unsere gezeigte Leistung widerspiegelt.

Nichtsdestotrotz hatten wir super viel Spaß und sind stolz auf unseren Kampfgeist!
Vielen Dank an die Mädels für das faire Spiel!

Eure TuRa Handballdamen💚

Fricke – Frenßen (2), Kleinschmidt (5), Ebeling (1), Jungheinrich (2), Stahl (3), Rohde, Karstens, Boie, Huesmann, Tolksdorf, Jürgens (3)

Handball Frauen Kreisliga: HSG Horst/Kiebitzr. – TuRa 17:22 (10:12)

An diesem sonnigen Sonntag haben wir in Kiebitzreihe gegen die HSG Horst/Kiebitzreihe 2 gespielt.
Wir starteten mit einer offensiven Abwehr und konnten uns in Führung spielen. Durch weniger Konzentration in der Abwehr und einem zu langsamen Angriff blieben unsere Gegnerinnen jedoch die ganze Zeit an uns dran, sodass wir kurz vor der Halbzeit auf eine defensive Abwehr umstellten und mit einem Halbzeitstand von 12:10 in die Pause gingen.
Nach der Halbzeit haben wir weiter in der Abwehr gekämpft und uns einige Bälle erobert. Der Angriff hätte schneller und kreativer sein können, aber auch dort konnten wir, selbst in Unterzahl, einige schöne Tore erzielen. Zum Ende konnten wir vor allem durch unsere Abwehr die Führung halten und sogar noch etwas ausbauen, sodass wir die Punkte mit einem Endstand von 22:17 mit nach Hause nehmen konnten.

Danke an die Damen der HSG Horst/Kiebitzreihe für das Spiel und an unsere Fans, die uns selbst auswärts unterstützt haben💚

Handball Frauen Kreisliga: TuRa – SG Kollmar/Neuendorf II 27:21 (14:10)

+++Erstes Spiel der Aufstiegsrunde+++

Heute trafen wir im ersten Spiel im neuen Jahr auf die Damen aus Kollmar. Jeder von uns war aufgeregt, denn wir hatten in der Hinrunde insgesamt vier Spiele bewältigt.
Doch wir starteten das Spiel mit guten Aktionen im Angriff und konnten so gleich 2:0 in Führung gehen. Durch eine kompakt stehende Abwehr mit viel Bewegung konnten wir einige Bälle rausfischen und durch ein schnelles Tempospiel die Bälle vorne sicher ins gegnerische Tor bringen.
Mitte der ersten Halbzeit schien die Konzentration dann etwas nachzulassen und wir nutzen unsere Chancen im Angriff nicht richtig und ließen in der Abwehr einige zu große Lücken. Die Gegner holten knapp auf. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnten wir uns nochmal einen Vorsprung von 4 Toren verschaffen (14:10).
Auch in der zweiten Halbzeit hatten wir einige gute Aktionen durch Tempospiel und sehenswerte Aktionen im Angriff und gute Paraden von Hannah. Unsere Gegner waren uns dennoch teilweise  dicht auf den Fersen und holten das ein oder andere mal auf zwei Tore Unterschied auf. Das Thema Konzentration muss wohl noch optimiert werden.
Am Ende konnten wir uns nochmal mit einer Differenz von 6 Toren absetzen und das Spiel mit 27:21 gewinnen. 🔥🔥🔥

Wir hatten sehr viel Spaß bei dem Spiel, wünschen der Gegenspielerin von Kollmar nochmals gute Besserung und bedanken uns für das faire Spiel!

Fricke-Frenßen, Kleinschmidt (12), V. Hipler, M. Hipler (2), Jungheinrich (3), A. Karstens (2), Stahl(3), Rohde, J. Karstens, Boie, Huesmann (3), Tolksdorf, Jürgens (2)

Vielen Dank an das Kampfgericht und an den Einlass. Natürlich auch besonderen Dank an unsere Fans, die uns wieder tatkräftig unterstützt haben! Ihr seid klasse😊💚
Als nächstes treffen wir auswärts am kommenden Sonntag, den 13.03., um 13:30 Uhr auf die Damen aus Horst.

Anne Karstens

Einige Fotos vom Spiel hier.

Handball Frauen Kreisliga: TuRa – HSG Horst/Kiebitzreihe II 21:19 (12:12)

Es war ein Spiel auf Augenhöhe mit leichten spielerischen Vorteilen für TuRa, die letztendlich zum verdienten Sieg führten. Bis zur Halbzeit konnte die HSG immer wieder die  TuRa-Führung, die bis zu vier Toren betrug, ausgleichen. In der 2. Halbzeit konnte sich TuRa nicht mehr so deutlich absetzen. Obwohl immer mit einem Tor in Führung gehend, folgte einem TuRa-Treffer  postwendend ein Tor durch die HSG, so dass es  fünf Minuten vor Spielschluss 19:19 stand.
Der nächste TuRa-Angriff brachte das 20:19 und diesen Spielstand verteidigte TuRa konsequent gegen die HSG-Angriffe und konnte in der letzten Spielminute “den Sack zumachen”. Herzlichen  Glückwunsch!

Einige Fotos vom Spiel hier.

Handball Frauen: Verstärkung gesucht

+++Wir suchen Dich+++

Wir sind auf der Suche nach neuem Zuwachs für unser Team!
Vor allem im Rückraum könnten wir deine Verstärkung gebrauchen💪🏼
Wenn du aus der zweiten Reihe ballern und dich durch die Abwehr wühlen kannst, dann bist du bei uns genau richtig! Wir sind nicht nur auf der Platte ein Team, sondern auch außerhalb und unternehmen gemeinsam unterschiedliche Aktivitäten 🥳🍻
Wenn du dich also angesprochen fühlst und uns kennenlernen möchtest dann melde dich gerne wegen eines Probetrainings bei uns oder komm einfach direkt vorbei!

Deine Tura Handballdamen💚

Handball Frauen Kreispokal: TuRa – SG Dithmarschen Süd 4 21:35 (11:17)


Deutliche Niederlage im Pokal

Heute trafen wir in heimischer Halle auf die Mädels der SG Dithmarschen Süd 4. Die Mannschaft hat sich diese Saison nur für den Pokal zusammengefunden und war dementsprechend eine richtige Wundertüte!
Von Anfang an dominierten die Gegner das Spiel mit guten Aktionen im Angriff und  einer starken Abwehrleistung, gegen die wir einfach nicht genug Lösungen fanden. Wir konnten uns zwar kurzzeitig auf 2 Tore heran kämpfen, mussten uns jedoch langfristig gegen die eingespielten Mädels geschlagen geben. (Halbzeitstand 11:17, Endstand 21:35)
Auch wenn wir heute auf der Platte durch fehlende Konsequenz in der Abwehr und einige Fehler im Angriff leider nicht zeigen konnten, was wir drauf haben, lassen wir den Kopf nicht hängen und tanken nochmal Motivation für das nächste Spiel!
Danke an alle Fans, die heute in der Halle waren, um uns zu unterstützen und an die SG Dithmarschen Süd 4 für das faire Spiel.
Ein besondere Dank geht wieder an Lasse, du hast das wieder super gemacht💚 @1nicerdude Fricke – Kleinschmidt (5), Ebeling (5), Jürgens (4), Boie, Karstens (1), Stahl (3), Rohde (1), Harries (2), Tolksdorf, Karstens, Hipler

Handball Frauen Kreisliga: TuRa – HSG Störtal Hummeln II 32:18 (16:10)

Erster Sieg der Saison!

Heute waren die Damen der HSG Störtal Hummeln 2 bei uns in Meldorf zu Gast. Wir kamen von Anfang an gut ins Spiel, denn gleich der erste Angriff lief bereits super und wir kamen in Führung. Hinten in der Abwehr konnten wir uns als standhaft beweisen und einige Bälle rausfischen, die uns vorne dann viele Tore reingebracht haben. Geplagt waren wir leider von einigen gelben Karten, 2 Minuten-Strafen und einigen 7-Metern, die aber alle sicher von unserer Torhüterin Hannah gehalten wurden 😎 Zur Halbzeit führten wir dann 16:10.

Die zweite Halbzeit starteten wir genauso, wie die erste Halbzeit.
Hinten hatten wir eine sichere Abwehr und einige gute Ballgewinne. Vorne im Angriff war es zwar ab und an holprig und einige Bälle wurden sicher von der gegnerischen Torhüterin abgefangen, trotzdem konnten wir in der letzten Hälfte durch ein gutes Tempospiel vorne wieder die Murmel versenken. Mehr als zufrieden mit unser Leistung waren wir dann beim Abpfiff und einem Endstand von 32:18 (Hannah dein 30. Tor kostet einen Kasten 😉)
Wir bedanken uns bei den Damen der HSG Störtal Hummeln für das Spiel und wünschen der Spielerin, die sich in der letzten Sekunden noch verletzt, hat gute Besserung!

Danke an Tom und Lasse die heute ihren Job als Ersatztrainer super gut gemeistert haben! Ihr wart klasse!💚

Hannah Fricke-Natalie Harries(3), Hannah Boie(3), Jacqueline Frenßen(1), Valesca Hipler, Tabea Stahl(6), Lotta Tolksdorf, Anne Kartens(2), Naja Kleinschmidt(8), Lena Huesmann(3), Jule Jungheinrich(1), Sarah Jürgens(5)

Am nächsten Sonntag treffen wir im Pokal auf Dithmarschen Süd 4.
Wir freuen uns wieder über tatkräftige Unterstützung in der heimischen Halle💥🥳

Handball Frauen Kreisliga: SG Dithm. Süd III – TuRa 20:19 (9:19)

++Spannendes Spiel++
Heute hatten wir unser erstes Saisonspiel gegen Dithmarschen Süd 3 in St. Michaelisdonn. Die ersten 15 Minuten stand die Abwehr sehr gut und auch im Angriff funktionierten unsere Spielzüge und brachten uns in Führung. Dann verletzte sich eine unser Spielerinnen so stark, dass das Spiel unterbrochen werden musste. An dieser Stelle alles alles Liebe an Tyara und wir wünschen Dir gute Besserung💚.
Nach der Spielunterbrechung wurden unser Angriff und die Abwehr etwas fahrlässig und die Gegner konnten sich an uns heran kämpfen, sodass wir mit einem Halbzeitstand von 10:9 Führung in die Pause gingen.
In der zweiten Halbzeit gab es dann ein ständiges Hin und Her. Wir konnten mit unserer Abwehr immer noch viele Bälle erobern, aber verpassten es teilweise unsere Chancen für Tore zu nutzen. Der Angriff hatte etwas Schwierigkeiten mit der Abwehrumstellung von Süd und es wurde viel in Unterzahl gespielt. Trotzdem haben wir die ganze Zeit gekämpft und sind dran geblieben, auch wenn es am Ende leider nicht für einen Sieg gereicht hat und das Spiel mit einem Endergebnis von 19:20 beendet wurde.
Wir bedanken uns für das Spiel und hatten wirklich Spaß💚

Handball Frauen Testspiel: TuRa – HSG EPT 23:24

Gestern waren die Spielerinnen des HSG EPT (Erfde, Pahlhude, Tellingstedt) für ein Testspiel zu Gast. Für uns war dies nach sehr langer Zeit das erste richtige Handballspiel und wir hatten wirklich viel Spaß! Es gab einige gute Aktionen im Angriff und auch die Abwehr stand größtenteils sicher. Trotzdem haben sich auch Fahrlässigkeit und Unkonzentriertheit eingeschlichen, sodass es auch zu mehreren Ballverlusten kam. Alles in allem können wir aber gut darauf aufbauen und bis zum ersten Saisonspiel noch an unseren Schwächen weiter arbeiten🤾🏻‍♀️ Vielen Dank an die HSG, dass ihr da ward und für das faire Spiel. Wir hoffen Ihr hattet genauso viel Spaß wie wir🙏💚

Einige Fotos vom Spiel hier.

Handball: Saisonabbruch und Aussetzung des Trainingsbetriebs

So groß wird die Freude sein, wenn man wieder spielen darf.

 

Handballsaison 2020/2021

Wie alle Mannschaftssportarten leidet auch die Handballsparte von TuRa Meldorf unter den Corona-Bedingungen und den damit verbundenen Einschränkungen. Bereits im Oktober 2020 wurde die zu diesem Zeitpunkt gerade erst eingeleitete Saison 2020/2021 wieder unterbrochen und bis zum heutigen Tage auch nicht wieder aufgenommen. Mittlerweile wurde die Saison vom Handballverein Schleswig-Holstein für alle Handballmannschaften aus dem Bundesland beendet. Nur noch ein Turnierbetrieb soll, soweit es Corona zulässt und wenn sich genug Mannschaften dazu bereit erklären, in dieser Saison noch stattfinden können.

Zusätzlich zum Spielbetrieb ist seit Oktober 2020 auch der Trainingsbetrieb unterbrochen. Das ist insbesondere für einen Mannschaftssport wie dem Handball besonders hart, wenn man seinen Mitspielern über mittlerweile Monate nicht mehr auf dem Handballfeld begegnen konnte. Viele Handballerinnen und Handballer versuchen sich mit Einzelsportaktivitäten wie Joggen fit zu halten. Auch Onlinetrainings wurden von den Mannschaften teilweise organisiert, in denen sich ein bis zwei Mal pro Woche „gemeinsam“ fit gehalten wird. Doch das alles kann natürlich den echten Handballsport nicht ersetzen.

Nach den letzten Lockerungen kann ggf. nach Ostern mit einem eingeschränkten Trainingsbetrieb im Freien wieder begonnen werden, wenn die Infektionszahlen nicht wie zuletzt wieder weiter steigen. Wir als Handballsparte sind aber weiterhin hoffnungsvoll, dass spätestens im Sommer wieder mit einem Trainingsbetrieb innerhalb der Mannschaften begonnen werden kann und wir dann in der Saison 2021/2022 auch wieder mit einem Spielbetrieb beginnen können.

Bis dahin ein Appell an alle Handballerinnen und Handballer: Haltet weiter durch und begeistert euch weiter für unseren Sport, damit wir – sobald möglich – wieder gemeinsam in der Halle den Ball werfen können.

Arndt von Drathen
Leiter Handballsparte TuRa Meldorf